INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSÖNLICHER UND EMPFINDLICHER DATEN DES KUNDEN IM SINNE DER ART. 13 Und SS. DER EU-VERORDNUNG 2016/679

Nach artikeln 13 und ss. der EU-Verordnung 2016/679 und in Bezug auf die personenbezogenen Daten, über die Algi di Bonasera Angela & sas ab dem Zeitpunkt der Registrierung auf der Website www.hotelaquilia.com in Besitz genommen wird, informieren wir den Benutzer über Folgendes: 1. Datencontroller Der Datencontroller ist Algi di Bonasera Angela & sas mit Sitz in der Via Mazzini 79 - ALASSIO (SV) (AT) 2. Zwecke der Datenverarbeitung. Die Behandlung zielt auf die korrekte und vollständige Erbringung der angeforderten Dienste zugunsten des Nutzers ab. Darüber hinaus können die zur Verfügung gestellten Daten für Marketingaktivitäten innerhalb der gesetzlich zulässigen Grenzen sowie für den Versand von Newslettern über Neuigkeiten, Angebote und Updates, einschließlich Details unserer Produkte und Dienstleistungen, bei ausdrücklicher Zustimmung verwendet werden. Sonderangebote, Rabatte oder Sonderaktionen, neue Produkte oder Dienstleistungen sowie bevorstehende Veranstaltungen oder Wettbewerbe. Ihre personenbezogenen Daten können ohne Ihre Einwilligung verarbeitet werden, wenn dies zur Erfüllung von Verpflichtungen erforderlich ist, die sich aus den gesetzlichen Bestimmungen über Zivil-, Steuer- und Geldwäscheprävention sowie anderen gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften, Normen, Kodizes oder Vorschriften ergeben Verfahren, die von Behörden und anderen zuständigen nationalen Behörden genehmigt wurden. Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten zu Folgeanfragen der zuständigen Verwaltungs- oder Justizbehörde und allgemeiner von öffentlichen Stellen unter Einhaltung der rechtlichen Formalitäten verarbeitet werden. Ihre personenbezogenen Daten werden auch zu den Zwecken verarbeitet, die mit den vom Eigentümer ausgeführten Aktivitäten zusammenhängen und / oder im Zusammenhang stehen: - für diejenigen, die sich bei der Website registrieren oder uns über die Website oder per E-Mail kontaktieren, um die von ihnen angeforderten Dienste unter Einbeziehung von Daten auf der Website oder durch Senden von E-Mails sowie für die Aufbewahrung von Daten an Zwecke der operativen und administrativen Verwaltung der Kontakte. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass es in der Verhandlungsphase nicht zwingend erforderlich ist, eine Einwilligung einzuholen, wenn die Behandlung erforderlich ist, um Ihre spezifischen Anforderungen vor dem Vertragsschluss zu erfüllen. - für die Ausführung des Vertragsverhältnisses und der Nebenleistungen und / oder im Zusammenhang mit diesen Verträgen. In solchen Fällen teilen wir Ihnen mit, dass nach dem geltenden Gesetz über personenbezogene Daten der Erwerb Ihrer Zustimmung nicht erforderlich ist, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist. - für die Verwaltung von Zahlungen (mit der relativen, gesetzmäßigen Behandlung von Zahlungsdaten, einschließlich Angaben zur Identifikation der Kreditkarte oder Prepaid-Karte) der angeforderten Dienstleistungen und etwaiger zusätzlicher finanzieller Abgaben gemäß den Bestimmungen des Vertrags ; o Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer, steuerlicher, administrativer und vertraglicher Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen; - zur Analyse und Verbesserung der angebotenen Dienste, z. B. zur möglichen Durchführung von Umfragen, um Anregungen von Kunden einzuholen; - für die technische Unterstützung des Kunden, sofern dies im Vertrag vorgesehen ist; - Ihre personenbezogenen Daten können außerdem zur Verteidigung eines Rechts vor Gericht verarbeitet werden oder wann immer dies zum Zwecke der Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts des Eigentümers erforderlich ist; - für die Umfragen zum Grad der Kundenzufriedenheit bezüglich der Qualität der erbrachten Dienstleistungen; - für die Realisierung außergewöhnlicher Geschäfte und Mieten oder Verkäufe von Unternehmen zugunsten der anderen Vertragspartner. - Den Subjekten, die sich bei der Website registrieren oder die uns über die Website oder per E-Mail kontaktieren, wird mitgeteilt, dass das Durchsuchen und Durchsuchen der Site keine Profilierungsaktivitäten erfordert oder zulässt. - In jedem Fall werden alle während der Navigation erfassten Daten anonym behandelt und dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Benutzers nur zum Zwecke des Zugriffs auf die Website www.hotelaquilia.com und zur Präsentation der Dienste von Algi di Bonasera Angela & verwendet werden. sas - Insbesondere in Bezug auf Navigationsdaten weisen wir Sie darauf hin, dass die Computersysteme und Softwareprozeduren, die zum Betrieb dieser Website verwendet werden, während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten erfassen, deren Übermittlung mit der Nutzung der Website verbunden ist Internet-Kommunikationsprotokolle. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht für identifizierte interessierte Parteien gesammelt werden, die jedoch aufgrund ihrer Art und Weise durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz von Dritten befinden, die Identifizierung von Benutzern ermöglichen. Diese Datenkategorie umfasst IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung mit der Site herstellen, die Adressen der angeforderten Ressourcen in URI-Formeln (Uniform Resource Identifier), den Zeitpunkt der Anforderung und die zum Senden verwendete Methode Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server angegebenen Antwort angibt (Erfolg, Fehler usw.) und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers beziehen. Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen. - Darüber hinaus könnten die Daten zur Feststellung der Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer Computerstraftaten gegen die Website verwendet werden. Es wird festgelegt, dass Ihre personenbezogenen Daten auch vorbehaltlich der Erteilung ihrer fakultativen und ausdrücklichen Einwilligung zu folgenden zusätzlichen Zwecken verarbeitet werden können, die für die Tätigkeit des Eigentümers von Belang sind: Marktforschung, Wirtschaftsanalysen und Statistiken; Vermarktung der Dienstleistungen des Eigentümers, Versand von Material Werbung / Information / Werbung und Teilnahme an Initiativen und Angeboten zur Belohnung der Kunden des Eigentümers. 5. Übermittlung von Daten. Personenbezogene Daten können an die für die Verarbeitung Verantwortlichen weitergegeben und zu den in Nummer 2 genannten Zwecken an Beratungs- und Unterstützungsdienstleister, an Banken, an die Gesellschaften der Eigentümergruppe, an das Vertriebsnetz und allgemeiner weitergegeben werden an alle öffentlichen und privaten Subjekte, an die die Kommunikation zur korrekten Erfüllung der unter Nummer 2 genannten Zwecke oder aus rechtlichen Gründen erforderlich ist. 3. Datenübermittlung ins Ausland. Personenbezogene Daten können an Länder der Europäischen Union und an Drittstaaten in Bezug auf die Europäische Union übermittelt werden. 4. Aufbewahrungsdauer von Daten. Die angegebenen persönlichen Daten werden für die gesamte Dauer der Beziehung zwischen Algi di Bonasera Angela & sas und dem Nutzer gespeichert.RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEI 5. Zugangsrecht. Der Interessent hat das Recht, den Datenschutzbeauftragten aufzufordern, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen. Auf Anfrage stellt der Datencontroller eine Kopie der verarbeiteten persönlichen Daten zur Verfügung. Bei weiteren von der betroffenen Person angeforderten Kopien kann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche eine Verwaltungsgebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten erheben. Wenn die interessierte Partei den Antrag auf elektronischem Weg einreicht und die interessierte Partei nichts anderes angibt, werden die Informationen in einem üblicherweise verwendeten elektronischen Format bereitgestellt. 6. Recht auf Berichtigung Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die ihn betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Einbeziehung unvollständiger personenbezogener Daten zu erhalten, auch durch eine zusätzliche Erklärung. 7. Widerrufsrecht ("Recht auf Vergessenheit"). Mit Ausnahme der Bestimmungen von Artikel 17 Absatz 3 der EU-Verordnung 2016/679 hat die interessierte Partei das Recht, von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unverzüglich die Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten und des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu verlangen ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der in Artikel 17 Absatz 1 der EU-Verordnung 2016/679 vorgesehenen Fälle vorliegt. 8. Recht auf Beschränkung der Behandlung. Der Interessent hat das Recht, von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Beschränkung der Verarbeitung unter Verwendung einer der Hypothesen gemäß der Kunst zu erhalten. 18 der EU-Verordnung 2016/679. 9. Recht auf Widerspruch gegen die Behandlung. Die interessierte Partei hat das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e) oder f) der EU-Verordnung 2016/679 jederzeit aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, zu widersprechen. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche unterlässt die Weiterverarbeitung personenbezogener Daten, sofern er nicht das Vorhandensein zwingender legitimer Gründe für die Verarbeitung der Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder für die Beurteilung, die Ausübung oder die Vornahme vorlegt die Verteidigung eines Rechts vor Gericht. 10. Recht auf Datenportabilität. Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die einem Datenverantwortlichen zur Verfügung gestellt werden, in strukturierter, allgemein verwendeter und automatisch lesbarer Form zu erhalten, und hat das Recht, diese Daten unbeschadet an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln ein Teil des Datenverantwortlichen, der sie nur in den gesetzlich vorgesehenen Fällen und unbeschadet der Rechte und Freiheiten anderer zur Verfügung gestellt hat. 11. Widerruf der Zustimmung. Wenn die Behandlung auf Kunst basiert. 6 Absatz 1 Buchstabe a) oder auf art. 9, Absatz 2, Buchstabe a der EU-Verordnung 2016/679 hat die interessierte Partei das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung. 12. Reklamationsrecht. Der Interessent hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. 13. Weigerung, Daten zur Verfügung zu stellen. Jede Weigerung der interessierten Partei, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wird die Erbringung der angeforderten Dienste unmöglich machen. 14. Datenkommunikation. Personenbezogene Daten können an die für die Verarbeitung Verantwortlichen weitergegeben und zu den beschriebenen Zwecken ausschließlich zu Zwecken, die mit der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen zusammenhängen, an Dritte weitergegeben werden. 15. Verbreitung von Daten. Persönliche Daten unterliegen keiner Offenlegung.